Krankenhäuser  

 

Krankenhauskomplex in Domažlice
Das Krankenhaus Domažlická nemocnice, a.s. ist ein neu errichteter Krankenhauskomplex, der im Jahre 2005 in Betrieb genommen wurde.
Projektbeschreibung
Im Energiezentrum des Areals wurde seit der Inbetriebnahme des Krankenhauses ein TEDOM- Blockheizkraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 260 kW und mit 430 kW Wärmeleistung installiert. Im Jahre 2010 wurde auch der Absorptionswärmetauscher installiert, der die Abwärme des Blockheizkraftwerkes auch in den Sommermonaten nutzt (es handelt sich also um die sog. Trigeneration). Bis zu seiner Installation war der Betrieb des Blockheizkraftwerkes angesichts des niedrigen Wärmebedarfs in den Sommermonaten eingeschränkt.  In einem Krankenhaus zahlt es sich nicht aus, die Abwärme zu vernichten und nur Strom zu erzeugen.
 
 
Welche Vorteile des Einsatzes eines Blockheizkraftwerkes
Die kombinierte Strom- und Wärmeerzeugung ermöglichte dem Krankenhaus die Erzeugung der eigenen elektrischen Energie. Im Sommer wird aus der im BHKW erzeugten Wärme die Kälte für die Klimaanlage erzeugt.
 
Der wichtigste Beitrag:
  • weniger Strombezug aus dem Netz
  • Bessere Primärenergienutzung  (Erdgas)
  • Nutzungsmöglichkeit im Inselbetrieb bei Stromausfällen

 

Grundinformation über die installierte Anlage
BHKW Typ CAT 260 SPE
Brennstoff Erdgas
Elektrische Leistung 260 kW
Wärmeleistung 430 kW
Installationsjahr 2004
Aufstellungsort Domažlice
Investor Regierungsort Westböhmen

 

Zurück zur Seite BHKW Nutzung.