Warum ist die Kraft-Wärme-Kopplung vorteilhaft?

  • Dank der Wärmenutzung aus der Kraft-Wärme-Kopplung zu Heiz- oder  Warmwasserbereitungszwecken muss diese Wärme nicht aus einer anderen Quelle erzeugt werden. Dadurch werden sowohl Brennstoff als auch die für seinen Einkauf benötigten Geldmittel eingespart.
  • Der hohe Wirkungsgrad der Energieausbeute aus dem Brennstoff, der oft  90 % übersteigt, reduziert  sowohl den Brennstoffbedarfs als auch den globalen CO2-Ausstoß.
  • Für jede erzeugte Kilowattstunde Strom bekommt der Betreiber eines Blockheizkraftwerkes in vielen Ländern eine Förderung für die durch die Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte elektrische Energie.

 

Für wen zahlt sich ein Blockheizkraftwerk aus?

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) macht sich überall dort bezahlt, wo die Wärme- bzw.  Kälteabnahme sichergestellt ist. Es handelt sich vor allem um:

  • Hotels, Pensionen, Herbergen
  • Seniorenheime, Pflegeheime, Krankenhäuser und Kliniken
  • Hallenschwimmbecken, Aquaparks, Kuranstalten, Fitness-Center
  • Schulen, Bürogebäude, Super- und Hypermarkets und Kaufhäuser
  • Landwirtschaftliche Betriebe, Brauereien, Tiergärten, Industriebetriebe, Wäschereien, Siedlungsheizwerke, Einfamilienhäuser und sonstige.

Hier überall sparen die Blockheizkraftwerke Kosten!

Beispiele von Einsatz

Firmenvideo TEDOM

In unseren Werken produzieren wir über 300 Blockheizkraftwerke pro Jahr. Erfahren Sie, wie.